Internationaler Museumstag 2013

Gepostet von
1. Mai 2013

Das Landesmuseum für Kärnten (Außenstelle auf dem Magdalensberg) und das Museum Moderner Kunst Kärnten begehen den Internationalen Museumstag mit einem Spezialprogramm.

Der Internationale Museumstag findet 2013 zum 36. Mal statt. Seit 1977 wird er alljährlich vom ICOM (International Council of Museums) ausgerufen. Unter dem Titel „Vergangenheit erinnern – Zukunft gestalten: Museen machen mit!“ feiern zahlreiche Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz diesen Tag heuer am 12. Mai.

Archäologischer Park Magdalensberg

 

  • Ganztägig freier Eintritt (10–18 Uhr)
  • Führungen um 13:30Uhr und16 Uhr
  • 15 Uhr: Praktische Übung zum römischen Vermessen mit Univ.-Prof.
  • Dr. Franz Glaser. BesucherInnen betätigen sich unter Anleitung als Landvermesser. (Dauer: ca. 1 Stunde)

Die Landvermessung übernahmen die Römer von den Etruskern. Das Land der eroberten Gebiete gehörte dem römischen Staat und wurde aufgeteilt, sodass auch Veteranen ein kleines Landgut für jahrzehntelangen Militärdienst erhielten. Das rechtwinkelige Straßennetz (wie bei der Stadt Virunum) entsprach nicht zuletzt der Vermessungsmethode. Der Bau der Wasserleitungen, der unterirdischen Wasserleitungstunnel oder die Bergdurchstiche zählten zu den größten ingenieurtechnischen Leistungen der Antike. Sextus Julius Frontinus stellte diese spezifisch römischen Nutzbauten über die „nutzlosen Pyramiden“ und die gefeierten Werke der Griechen.

Info:
Archäologischer Park Magdalensberg
Magdalensberg 15
9064 Pischeldorf
T +43 (0)4224/2255

und im

MUSEUM MODERNER KUNST KÄRNTEN

 

J. Traar. Familienaufstellung.

J. Traar. Familienaufstellung.

  • Ganztägig freier Eintritt (10–18 Uhr)
  • Führungen (Jochen Traar: ART PROTECTS YOU)

–  Deutsch um 11.00 Uhr

–  Slowenisch um12.00 Uhr

–  Italienisch um14.00 Uhr

–  Englisch um16.00 Uhr

  • Offenes Atelier für Kinder (4+): 11–17 Uhr

Muttertagsüberraschung inklusive!

Jochen Traar
ART PROTECTS YOU  nichts / und / alles / oder

Das Museum Moderner Kunst Kärnten präsentiert verschiedene Werkserien des Künstlers der vergangenen zwanzig Jahre – allesamt überaus ungewöhnliche Resultate einer äußerst unkonventionellen künstlerischen Praxis, die amüsieren, überraschen, zum Nachdenken anregen, erstaunen, erschrecken, miteinbeziehen, und, und, und …

J. Traar - "man made skies 2001"

J. Traar – „man made skies 2001“

Info:
MUSEUM MODERNER KUNST KÄRNTEN
Burggasse 8
9021 Klagenfurt
T +43 (0)50 536-16252

Linktipp: mehr zu den Museen in Kärnten findet man hier.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33