Kärntner Volksabstimmungsurne im Heimatwerk

Gepostet von
8. Oktober 2015

In diesem Jahr steht die originale 10. Oktober Volksabstimmungswahlurne aus Eisenkappel von 1920 im Klagenfurter Heimatwerk in der Herrengasse 8.

Die Volksabstimmungsurne aus Eisenkappel von 1920 übersiedelt vom Landesmuseum ins Kärntner Heimatwerk in der Herrengasse 8 . Foto: pixelpoint/Handler

Die Volksabstimmungsurne aus Eisenkappel von 1920 übersiedelt vom Landesmuseum ins Kärntner Heimatwerk in der Herrengasse 8 . Foto: pixelpoint/Handler

Das Kärntner Heimatwerk hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, originale Kärntner Trachten zu schneidern, sondern auch altes überliefertes Brauchtum zu erhalten und zu dokumentieren. Aus diesem Grund kooperiert das Kärntner Heimatwerk seit neuestem mit dem Landesmuseum Kärnten.

Kooperation des Landesmuseums im neuen Kärntner Heimatwerk, Foto: pixelpoint/Handler

Kooperation des Landesmuseums im neuen Kärntner Heimatwerk, Foto: pixelpoint/Handler

Ein Besuch in den neuen Räumlichkeiten des Kärntner Heimatwerks wird nicht nur zu einem Einkaufs- sondern auch zu einem Brauchtumserlebnis. Denn pünktlich zur 10.-Okober-Feier hat man in die Heimatwerk-Zentrale in Klagenfurt seltene geschichtliche Schmuckstücke und Kunstwerke zur Volksabstimmung von 1920 geholt. Seit nunmehr 95 Jahren wird dieser Tag der Abstimmung, an dem die Mehrheit für den Verbleib des südöstlichen Kärntens bei Österreich gestimmt hatte, von den Kärntnern gefeiert.

Heute steht die Volksabstimmungsurne aus Eisenkappel von 1920 im Klagenfurter Heimatwerk in der Herrengasse 8 und kann von Kunden und Besuchern während der Öffnungszeiten besichtigt werden.

Außerdem zu sehen sind ein Aquarell-Entwurf des bekannten Wiener Malers Ferdinand Kitt und eine Gouache von Leopold Resch, auf welcher eine Erinnerung an die Kärntner Volksabstimmung von 1920 zu sehen ist. Der gebürtige Niederösterreicher Leopold Resch lebte in Klagenfurt und war 1910 Mitbegründer der Kärntner Landsmannschaft, Gründungsmitglied des Kunstvereines für Kärnten und des Kärntner Heimatmuseums und wird allgemein als Erfinder des Kärntner Anzugs 1911 bezeichnet.

In den geräumigen 550 Quadratmetern des Kärntner Heimatwerks in der Klagenfurter Herrengasse können in Zukunft ähnliche Veranstaltungen, wie die derzeit stattfindende Ausstellung, erwartet werden.

Infos & Kontakt

Kärntner Heimatwerk
Herrengasse 8, 9020 Klagenfurt am Wörthersee
0463 555750
Web: www.kaerntnerheimatwerk.at
Facebook: www.facebook.com/heimatwerk
Email: office@hw-k.at

Weitere Filialen:
Villach
Widmanngasse 32-36, 9500 Villach
Tel.: +43 (0)4242 24 36 5
Fax: +43 (0)4242 23 07 09

Spittal
Tiroler Straße 6, 9800 Spittal/Drau
Tel.: +43 (0)4762 2741
Fax: +43 (0)4762 2741

Wolfsberg
Joh.-Offner-Str. 21 9400 Wolfsberg
Tel.: +43 (0)4352 51 636
Fax: +43 (0)4352 51 636


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33