Kulinarische Erlebnisse am Gletscher in Kärnten

Gepostet von
1. Januar 2015

Buckelpisten und Buchteln mit Vanillesauce, die „krosse“ Carvingteststrecke und ein Krustlbratl, die „gerippte“ FIS-Abfahrt und eine Lammkrone …

Nach dem Pistenspaß am Mölli lüften Feinschmecker im Panoramarestaurant Eissee die besten Kärntner Küchengeheimnisse.

Der Mölltaler Gletscher gilt mit 3.122 Metern als höchster Skiberg Kärntens – und einziges Gletscherskigebiet des südlichsten Bundeslands. Das Panoramarestaurant Eissee am Gletscherrand auf 2.800 Metern ist Österreichs höchstgelegener Wintergarten.

Während auf dem Gletscher die perfekt präparierten Pisten den Gusto anregen, ist im Panoramarestaurant Klaus Laber für das darauf folgende „Amuse Bouche“ verantwortlich: Der aus den Medien bekannte Koch versteht sich ganz besonders auf die Kärntner Traditionsküche.

Kasnudeln mit Butterschmalz, Selchfleischknödel mit Weinkraut oder ein legendäres Krustlbratl mit Knödeln: Wer im Panoramarestaurant Eissee einen Zwischenstopp einlegt, kann sich mit 30 Dreitausendern im Blickfeld so richtig aufbauen lassen – möglicherweise Tisch an Tisch mit einem Weltcupskistar, der gerade eine Pause eingelegt hat.

Echte Insider kehren bereits auf ein „Gletscherfrühstück“ bei Klaus Laber ein, um sich zum Pulverschnee einen Häferlkaffee servieren zu lassen. Auch wer sich am Nachmittag auf die Sonnenterrasse für einen Kärntner Reindling oder Buchteln mit Vanillesauce erwärmen kann, erlebt das süße Nichtstun aus neuer Perspektive. Danach staubt’s wieder auf den Pulverpisten zwischen 2.200 und 3.122 Höhenmetern.

Infos:

Mölltaler Gletscher & Ankogel
Innerfragant 46
9831 Flattach
Telefon: +43/(0)4785/81 10 -0
Fax: +43/(0)4785/81 10 -10
info@gletscher.co.at


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33