Das war die Starnacht in der Wachau 2015

Gepostet von
20. September 2015

Eine lauschige Spätsommer-Nacht. 50 Top-Musiker. 5500 Musikfans. Das war die vierte „Starnacht aus der Wachau“.

Die Starnacht in der Wachau. Foto: Peter Krivograd

Die Starnacht in der Wachau. Foto: Peter Krivograd

Landeshauptmann Erwin Pröll zeigte sich begeistert: „Ich bin stolz darauf, dass eine so großartige Veranstaltung wie die Starnacht in unserem wunderschönen Bundesland stattfindet.“ Wesentlich weniger sachlich zeigten sich hingegen die Alec Völkel und Sascha Vollmer alias The BossHoss. Das Duo feierte schon am Abend zuvor bei der Seitenblicke Party im Schloss Dürnstein bis in die frühen Morgenstunden und brauchten am nächsten Tag dringend eine kleine Auszeit. Sie genossen den Herbsttag im schönen Spa-Bereich des Nobelhotels Loisium. Und, ja, am Abend waren sie natürlich wieder fit!

Für gänzlich anderen Gesprächsstoff sorgte Conchita Wurst. Sie scheint plötzlich, zumindest namenstechnisch, auf vegetarischen Spuren zu wandeln: Die Diva will künftig nur noch als Conchita durch die Welt der Stars und Sternchen gehen, hieß es.

Ziemlich wurst war das Andreas Gabalier. Er spulte wie immer ein irres Arbeitspensum ab: Freitags machte er Party und Fan-Selfies bis spät in die Nacht, Samstag Früh düste er mit dem Heli zu einem Termin an den Stubenbergsee, um danach wieder in die Wachau zu fliegen und auf der Bühne zu stehen. Aber Steirerblut ist ja kein Himbeersaft und außerdem denkt der Grazer ja schon an nächste Woche: Da bunkert er sich nämlich in einem Wiener Studio ein, um sein neues Album aufzunehmen.

Barbara Schöneberger hat sich ganz schnell in die Wachau verliebt und absolvierte ein hartes Programm. Schon am Donnerstag testete sie sich bei einem Szene-Heurigen durch das Weinangebot der Gegend. Am Freitag musste sie zu einer Life-Sendung nach Deutschland jetten und kam rechtzeitig zum mittäglichen „Startalk“. Abends auf der Bühne führte sie gemeinsam mit Alfons Haider souverän durch den Abend.

Die Starnacht in der Wachau. Foto: Peter Krivograd

Die Starnacht in der Wachau. Foto: Peter Krivograd

„Die Wachau ist für uns alle jedes Mal ein außergewöhnliches Erlebnis“, freute sich Veranstalter Martin Ramusch.

Auf der Bühne begeisterten Roland Kaiser, Maite Kelly, Thomas Anders, The Common Linnets, Oliver Haidt, Johannes Oerding, The Monroes, Thorsteinn Einarsson, Revolverheld, Ramona Rotstich, Bluatschink, Sedonia und Schauspieler Jan Josef Liefers mit seiner Band „Radio Doria“.

Nach der Live-Show machten die Gäste eine Zeitreise: In der Römerhalle in Mautern eröffnete sich den Geladenen eine mittelalterliche Welt, die von Bodypaint „Special Effects“-Weltmeisterin Birgit Mörtl zum Leben erweckt wurde. Die vier Jungs von „The Monroes“ ließen es musikalisch krachen.

Am Freitag Abend trafen sich Stars und VIP ́s bei der Seitenblicke-Party im Schloss Dürnstein. Ip-Media-Boss Martin Ramusch hatte gemeinsam mit den Interspot-Chefs Nils & Niki und der Hotelier-Familie Thiery vom Schloss Dürnstein zur Party geladen.

Am Samstag-Nachmittag hatte Trachten-Unternehmerin Elfi Maisetschläger ihren großen Auftritt: In der kulinarischen Meile, direkt vor der Starnacht-Arena, schickte die umtriebige Trachten- Unternehmerin ihre Models in Spieth & Wensky Dirndln auf den Laufsteg.

Mit dabei waren unter anderem: NÖ-Landeshauptmann Erwin Pröll, ORF-Finanzdirektor Richard Grasl, Michael Götzhaber, technischer Direktor und Thomas Prantner, ORF-Hauptabteilungsleiter Online & Neue Medien, Unterhaltungschef Edgar Böhm, ORF NÖ-Landesdirektor Norbert Gollinger, weiters Ingmar Grundmann, Redaktionsleiter BR, MDR-Unterhaltungschef Peter Dreckmann, Erwin Goldfuss von LW Media, Kerstin Hutter Marketingchefin von Europcar, Christoph Madl, Geschäftsführer der NÖ Werbung, Donau NÖ Tourismus-Geschäftsführer Bernhard Schröder und sein Prokurist Peter Sigmund, Schlumberger-Verkaufsleiter Anton Lödl, der Bürgermeister von Rossatz Erich Polz, Mario Pulker von der WKO, Heinz Brustbauer, Bürgermeister von Mautern, ISS-Chef Erich Steinreiber, Daniel Wüstner von Rauch, Gottfried Kocher von Platzhirsch, Nestlé-Generaldirektorin Corinne Gabler, Harald Affengruber von Haubis, Coca Cola-Verkaufsleiter Christian Weissinger, Alexander Kaineder von BMW Zitta , Gerald Santer von C+C Pfeiffer, Leon-Chef Christian Wernig, Robert Kamleitner von Zwettler Bier und Winzer Christoph Toifl.

Übrigens: Die Termine für die Starnächte 2016 sind schon fixiert: „Starnacht am Wörthersee“: 16. Juli; „Starnacht aus der Wachau“: am 10. September.

Der ORF hat die „Starnacht aus der Wachau“ in ORF 2 übertragen, die Show steht in der ORF-TVthek – www.TVthek.ORF.at – als Live-Stream sieben Tage lang als Video-on-Demand zur Verfügung.

Der Bayerische Rundfunk sendet die „Starnacht aus der Wachau“ am 25. September um 20.15 Uhr.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33