Ski-Erlebnis Sportberg Goldeck in Kärnten

Gepostet von
30. November 2012

Er gilt als Erlebnistipp für Winterurlauber: der Sportberg Goldeck in Österreich bietet ein wenig andere Ferien im Schnee.

Freerider am Goldeck in Kärnten am Sprung. Foto: Bergbahnen Goldeck,

Freerider am Goldeck in Kärnten am Sprung. Foto: Bergbahnen Goldeck,

Einen kleinen Adrenalin-Kick holen sich Erlebnisskifahrer auf der Talabfahrt, die mit einer Länge von 8,5 Kilometern als eine der längsten schwarzen Pisten der Alpen gilt. Hinauf auf Kärntens sonnigen Sportberg geht’s bequem mit der neuen „TalbahnGoldeck“, einer 8er-Kabinenbahn, die die Wintersportler von Spittal an der Drau zur Bergstation auf über zweitausend Metern bringt.

Freerider am Goldeck in Österreich.  Foto: Bergbahnen Goldeck,

Freerider am Goldeck in Österreich. Foto: Bergbahnen Goldeck,

Und vor dem Pistenvergnügen lohnt sich ein Blick auf das atemberaubende Panorama: die Hohen Tauern, die Karnischen Alpen – und tief unten zeigen sich die Stadt Spittal an der Drau und der Millstätter See. Insgesamt stehen am Goldeck sieben Aufstiegshilfen zur Verfügung. Für Schneesicherheit auf den über 30 Pistenkilometern und der Freeride-Area sorgen großzügig ausgelegte Beschneiungsanlagen. Kinder bis 14 Jahre erhalten den Skipass fürs Goldeck bis Saisonende gratis. Einzige Bedingung: Die Eltern müssen bis 15. Februar in den Betrieben des Skikarussell Millstätter See einen Aufenthalt buchen.

Kinderskikurs . Foto: Archiv Sportschule Krainer

Kinderskikurs . Foto: Archiv Sportschule Krainer

Winterurlaub: Skikarussell rund um den Kärntner Millstätter See

Urlauber, die neben dem Goldeck weitere Skigebiete erkunden wollen, steigen in das Skikarussell rund um den Millstätter See ein. Die Hotels und Pensionen rund um den Millstätter See sind der ideale Ausgangspunkt, um jeden Tag ein neues Skigebiet zu entdecken. Mit dem „TopSkiPass Kärnten & Osttirol“ erschließen sich über 1.000 Pistenkilometer in rund 30 nahegelegenen Skigebieten, etwa in Bad Kleinkirchheim, auf der Turracher Höhe, am Mölltaler Gletscher, am Nassfeld oder am Katschberg, um nur einige zu nennen. Und wem Kärntens Skidestinationen nicht genügen, kann noch die Pisten Osttirols „erfahren“.

Auf Freunde des Powderns wartet eine Area von 50 Hektar, an der heuer erstmals die Freeride World Qualifier-Tour Station macht.

Publikumsmagnet Freerider-Tour

Das Publikum, das die Freeride-Area von den Hängen rund um die Bergstation einsehen kann, darf sich auf eine atemberaubende Show freuen. Die Starttermine für die einzelnen Bewerbe sind jeweils vormittags. Gäste, die sich selbst einmal im Freeriding versuchen wollen, machen sich am besten mit einem Guide der Goldeck Sports Academy auf den Weg ins Gelände.

Winteridylle abseits der Pisten am Millstätter See

Zurück an den Ufern des Millstätter Sees präsentiert sich den Urlaubern der andere Bergwinter: Beschauliche Schnee-Stimmung stellt sich ein als Gegenpol zum Auf und Ab auf den Pisten. Hier ziehen die Gäste in aller Ruhe ihre Spuren bei einer geführten Schneeschuhtour oder nehmen in der Pferdekutsche Platz. Ein nächtlicher Fackelparcours, die Einkehr in heimelige Almhütten oder das Dahingleiten auf Kunst- und Natureisplätzen zählt ebenso zu den „beschaulichen“ Winterfreuden wie Rodeln, Eisstockschießen oder Langlaufen.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33