Weinerelebnis an der romantischen Mosel

Gepostet von
1. Januar 2015

Wer Lust auf ausgiebige Erlebnis-Wanderungen in der Rhein-Mosel-Region in Deutschland hat, ist hier genau richtig. 

Landidyll Moselhotel Hähn

Landidyll Moselhotel Hähn

Das 4 Sterne Landidyll Moselhotel Hähn liegt in Koblenz, inmitten von Weinbergen und ist ein idealer Ausgangspunkt, um die geschichtsträchtige Region zu entdecken. Das Haus bietet 50 moderne und komfortable Zimmer, Suiten und Studios. Darüber hinaus verfügt das Moselhotel über zwei Restaurants, eine Lobby-Bar, eine karibisch inspirierte Sommerterrasse sowie mehrere Veranstaltungsräume. Im gesamten Haus steht den Gästen ein kostenfreies WLAN zur Verfügung.

Landidyll Moselhotel Hähn

Landidyll Moselhotel Hähn

Ein moderner Wohlfühlbereich mit Sauna, Dampfbad, Außen-Relax-Zone und Boutique-Spa macht das neue Landidyll Haus auch für Wellness liebende Gäste interessant. Die Spa-Angebote greifen gern Regionales auf (z.B. Traubenkern-Behandlungen, Rieslingbad) und spiegeln die Verbundenheit der Inhaber, Familie Hähn, zu heimatlichen Produkten wider.

Landidyll Moselhotel Hähn

Landidyll Moselhotel Hähn

Auch Wanderer sind gern gesehene Urlaubsgäste im Moselhotel, denn das Rhein-Mosel-Eifel-Land verführt geradezu zum Wandern. Das Moselhotel Hähn hält für seine Feriengäste umfangreiche Informationen zu den 26 Rundwanderwegen der Erlebnisregion bereit. Dafür haben die Inhaber ein hauseigenes „Wanderboard der Traumpfade“ anfertigen lassen, in dem die gedruckten Flyer für die Urlauber ausliegen.

Diese sogenannten Traumpfade führen durch die dichte Wald- und Vulkanlandschaft, über Hochplateaus und steile Weinberg-Hänge, vorbei an mittelalterlichen Schlössern und Burgen und präsentieren spektakuläre Ausblicke ins Rhein- und Moseltal. Überall in der Region ist Wein gegenwärtig: Ob auf einem der zahlreichen Weinfeste oder bei kulinarischen Veranstaltungs-Highlights, wie z.B. Wein im Schloss.

Die gehobene Küche im Moselhotel Hähn überzeugt mit einer Vielzahl an regionalen und saisonalen Fisch- und Fleischgerichten. Besondere Highlights sind die Wildspezialitäten aus der Jagd des Chefs Albert Schneider-Hähn.

Neben dem Hotel-Restaurant beherbergt das Haus das Feinschmecker-Erlebnis-Restaurant „Vinoble“ – eines der Top-Restaurants in Koblenz.

Landidyll Moselhotel Hähn

Landidyll Moselhotel Hähn

„Die regionale Verbundenheit und unsere Leidenschaft für guten Wein zeichnen sich schon durch die Lage direkt am Gülser Bienengarten aus“, so Marion Hähn, die Inhaberin des Hauses. „Diese Weinlage bietet durch ihre lange Sonnenbestrahlung und ihre besonderen Bodenbeschaffenheit ideale Voraussetzungen, für fruchtig frische, mineralische qualitativ hochwertige Weine.“

Landidyll Moselhotel Hähn

Landidyll Moselhotel Hähn

Attraktive Kurzreisepakete wie „Genießertage an der Mosel“, „Weinerlebnis Moseltal“ und „Winterliche Genießerzeit an der Mosel“ bieten den Urlaubern die Möglichkeit, die Region und ihre Weine kennenzulernen und sich gleichzeitig im Moselhotel zu erholen und kulinarisch verwöhnen zu lassen.

Gern vermittelt die Gastgeberfamilie Hähn, ebenso wie ihre Kooperationswinzer, weiterführende Informationen zum Erlebnis Wein – im Gespräch und natürlich bei einer Weinverkostung der Spitzenweine von der Mosel.

So können die Gäste Weine aus den berühmten Lagen „Winninger Uhlen“, „Brückstück“ und „Felsenterrassen“ kennen- und genießen lernen.

Erlebnis-Wandertipp: Wanderwege an der Mosel

Von der Sonne verwöhnte Weinberg-Terrassen auf der einen und steile Schieferhänge auf der anderen Seite säumen die Mosel. Diese windet sich in vielen Flussschleifen durch eine urtümliche Landschaft.
Gern probieren Wanderer in einer der vielen kleinen Winzerschenken und Straußwirtschaften den traditionellen Riesling, der im Moseltal besonders gut gedeiht. Romantische Kapellen und stolze Burgen erzählen von der bewegten Geschichte des Moseltals. Eine besondere Attraktion ist die Wanderung zur mittelalterlichen Ehrenburg.

Erlebnisausflüge und Besichtigungen

Das 4 Sterne Landidyll Moselhotel Hähn liegt in Koblenz und ist damit touristisch gesehen ein perfekter Ausgangspunkt für Ausflüge und Besichtigungen.

Die 2000 Jahre alte Stadt Koblenz und die Umgebung liegen mitten im UNESCO-Weltkulturerbe „Oberes Mittelrheintal“ und das ist eine herrliche Region für Besichtigungen und zum Genießen. Die Festung Ehrenbreitstein, das Deutsche Eck und unzählige Schlösser, Adelshöfe und Burgen sind nur einige Ausflugsbeispiele. Auch Koblenz begeistert mit seinen traditionsreichen Häusern in engen verschlungenen Gassen. Wer Lust auf eine Shoppingtour hat, ist hier ebenfalls bestens aufgehoben.

Kleine Cafés laden zu einer gemütlichen Kaffeepause zwischendurch ein. Idyllisch ist auch eine Fahrt mit einem der zahlreichen Ausflugsschiffe. Ob auf Schusters Rappen, mit dem Fahrrad oder dem Auto: in dieser Region entdeckt man alle paar Kilometer eine andere Sehenswürdigkeit.

Weitere Informationen: Landidyll Moselhotel Hähn, Tel. +49 (0)261 947230.
Mail: moselhotel-haehn@landidyll.com, Internet: www.landidyll.com/moselhotel-haehn

Landidyll Hotels & Restaurants:

Die Hotelkooperation Landidyll Hotels & Restaurants wurde 1987 in Deutschland gegründet und hat ihren zentralen Sitz in der Kulturstadt Weimar. Die zurzeit rund 30 Eigentümer ge¬führten 3- und 4-Sterne-Häuser der Kooperation sind in der gesamten Bundesrepublik in landschaftlich reizvollen Regionen zu finden. Landidyll, das bedeutet Einklang von Natur und Gastronomie in gewachsenen Familienbetrieben, geführt nach ökologischen Gesichtspunkten in regionaltypischem Ambiente und mit besonderer Atmosphäre. Mit ihren Restaurants sind die Landidyll Hotels auf hervorragende Speisen, die aus frischen, qualitativ hochwertigen, regionalen Produkten zubereitet werden, spezialisiert.

Informationen über weitere landidyllische Angebote sowie Infos über alle Landidyll Häuser erhält man auf der Landidyll Homepage www.landidyll.com oder telefonisch unter +49 (0) 3643 – 49 15 0.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33