Für „echte Männer“: Erlebnis Südsteiermark

Gepostet von
1. Januar 2013

Weil Männer vielfältiger sind als sie oft selbst glauben, haben das Genießerhotel und Wirtshaus wie auch das Weingut Sattlerhof das richtige Programm parat für Naturforscher, Weinberg-Ranger, Wildtier-Bändiger, Fischerkönige, Genussexperten und verspielte Jungs.

Aussenansicht mit Hund Rommy. Foto: Michael Bernleitner

Aussenansicht mit Hund Rommy. Foto: Michael Bernleitner

Ein paar Tage lang schmeckt die  Südsteiermark nicht nur nach Backhendl, Welschriesling und Kernöl, sondern auch nach Abenteuer. Quartier gemacht wird im kleinen exquisiten Genießerhotel mit beheiztem Pool inmitten der Weingärten, und genau dort wird auch auf Hannes Sattlers 2-Haubenniveau aufgekocht.

Hausansicht bei Nacht. Foto: ART/ Petr Blaha

Hausansicht bei Nacht. Foto: ART/ Petr Blaha

Weltberühmt und eine Legende für jeden Genießer ist das flüssige Gold aus Willi Sattlers Weingut. Seine Sauvignon Blancs lassen seit vielen Jahren die Kritiker jubeln, seine Edelbrände nicht minder – Verkostung und Kellerführung sind ein Muss für jeden Kenner. Wenn jedoch schon die Weinproduktion besser dem Spitzenwinzer überlassen wird, dann kann zumindest der Fisch dazu selbst gefangen werden: Beim professionellen Fliegenfisch-Kurs geht es mit Geschick und Ausdauer der Forelle an den nassen Kragen, am stehenden Gewässer wie auch an den idyllischen Bachufern der Weißen Sulm, wo nach zwei Tagen nicht nur der Fisch, sondern auch der Fischer in seinem Element ist.

Infos:
Genießerhotel, Restaurant und Wirtshaus am Sattlerhof: Familie Hannes Sattler,
Tel. +43 (0) 3453/4454-0, A-8462 Gamlitz, Sernau 2 A,
restaurant@sattlerhof.at, www.sattlerhof.at

Weingut Sattlerhof: Familie Willi & Maria Sattler, Tel. +43 (0) 3453/2556,
A-8462 Gamlitz, Sernau 2, E-mail: weingut@sattlerhof.at

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33