Wenn die Narren feiern

Gepostet von
26. Februar 2014

Nur einen Stein-, äh . . . Konfettiwurf vom Wörthersee entfernt liegt Villach, Österreichs Narrenhochburg. Und dort wird am Wochenende groß gefeiert.

Villach ist Österreichs Faschingshochburg. Einerseits zählt die Ausstrahlung der Höhepunkte der Faschingssitzung seit sage und schreibe mehr als 50 Jahren (!) zu den erfolgreichsten ORF-Sendungen, andererseits wird in der Draustadt das närrische Treiben auch öffentlich zelebriert wie an keinem anderen Ort in Österreich.

Maskierung ist Pflicht! Je verrückter desto besser . . .

Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der Faschingssamstag (1. März), der in Villacher allerdings schon am Freitag (28. Februar) mit einer Aufwärmrunde beginnt. Beim „Warm up“ mit Radio Kärnten, das von 18 bis 23 Uhr bei freiem Eintritt auf dem Rathausplatz steigt, wird nicht nur die legendäre Partyband Meilenstein aufspielen. Angesagt haben sich auch Olvier Haidt, Die Kaiser und Alpenwind. Traditionelle närrische Klänge kommen von der Kundla-Guggamusik.

Am Samstag feiern zuerst die jungen Narren: am Vormittag ab 10.30 Uhr beim Kleine-Zeitung-Kinderfasching auf dem Rathausplatz. Höhepunkt ist dann um 14 Uhr der Umzug durch die Altstadt, für den man sich bis kurz vor Beginn, aber natürlich auch schon jetzt anmelden kann. Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular stehen im Internet. Den Umzugsteilnehmern mit den originellsten Ideen in den einzelnen Kategorien winkt übrigens eine Aufwandsentschädigung.

Darf auch heuer im TV nicht fehlen: Hannes Höbinger als „Nachzipfer“

Wer den Weg nach Villach nicht schafft, kann sich später im Fernsehen vergnügen: Höhepunkte der Villacher Kinderfaschingssitzung werden am Rosenmontag, 3. März, um 14.10 Uhr in ORF 1 gezeigt. Die Faschingssitzung der Erwachsenen ist am Faschingdienstag, 4. März, um 20.15 Uhr in ORF 2 zu sehen.

Mehr Infos im Web:


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/4/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33