Zu Gast im Restaurant SOLEO in Krumpendorf

Gepostet von
1. September 2017

Will man von Krumpendorf nach Pörtschach, führt kein Weg am Restaurant SOLEO vorbei. Auch nicht für uns bei unserer Genussreise rund um den Wörthersee.

Unter dem Motto „Die Kunst einfach zu genießen“ führt Maria Frank das Restaurant mittlerweile seit vier Jahren sehr erfolgreich mit einem neuen Konzept.

Schmeckt. Gebratener Octopus auf rotem Paprika-Püree mit Kohlrabi-Sticks. Foto: pixelpoint/Zangerle

Schmeckt. Gebratener Octopus auf rotem Paprika-Püree mit Kohlrabi-Sticks. Foto: pixelpoint/Zangerle

Das saisonale Angebot der Region findet sich variantenreich in der sich immer wieder ändernden Speisekarte wieder.
Fernab von Sommer, Sonne und Urlaubstrubel verarbeitet der junge und ambitionierte Küchenchef Christian Schrott heimische Produkte, untermalt mit Elementen der mediterranen Küche und einem Hauch von Exotik, zu raffinierten Gerichten. Hochwertigste Grundprodukte wie Flusskrebse aus der Drau, Fisch aus Piran, Eierschwammerl bestimmen derzeit unter anderem die kleine aber feine Speisekarte, welche zu fairen Preisen die eine oder andere Versuchung birgt.

Ein besonderes Highlight ist auch der gebratene Octopus auf rotem Paprika-Püree mit Kohlrabi-Sticks.

Das Rezept zum Nachkochen gibt Küchenchef Christian Schrott gerne preis: Der geputzte Octopus wird weich gekocht und anschließend kalt abgeschreckt. Gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Zitronensaft entfaltet er beim kurzen Anbraten in Olivenöl seine herrlichen Aromen. Für das rote Paprika-Püree werden Kartoffeln mit Paprika gekocht und anschließend püriert. Die Kohlrabi-Sticks werden gekocht, mit Salz, Pfeffer und Petersilie gewürzt und in Butter angebraten. Kunstvoll am Teller drapiert, ist dieses Gericht nicht nur ein Gaumenschmaus sondern auch eine Augenweide.

Octopus auf rotem Paprika-Püree mit Kohlrabi-Sticks ...

Octopus auf rotem Paprika-Püree mit Kohlrabi-Sticks …

Neben aromatischen und liebevoll angerichteten Speisen, bietet auch die Weinkarte des Restaurants Grund zur Begeisterung. Besonders große Freude bereitet allen „Weinspitzen“ das Angebot, hochwertige Produkte aus dem Alpen-Adria-Raum glasweise genießen zu können. Ob erfrischender Sommerwein oder gehaltvoller Rotwein – hier kommt jeder Gast auf seine Kosten. Begleitet von verschiedenen Antipasti kann zwischen kleinem und großem „Wine Tasting“ gewählt werden.
Unter dem Motto „fein tafeln und delikate Geschichten hören“ gelingt es Maria Frank eine weitere innovative gastronomische Idee umzusetzen. Autoren wie Erwin Riess und Egyd Gstättner konnten die Gäste bereits in ihren Bann ziehen.

Auch die in regelmäßigen Abständen stattfindenden Wein-Themen-Menüs erfreuen sich großer Beliebtheit. So haben wir ein mehrgängiges Menü mit einer Hauptspeise vom Kärntner Lamm und den Köck-Weinen aus Feldkirchen geniessen dürfen.

In den Sommermonaten hat das Restaurant SOLEO täglich ab 17:30 Uhr geöffnet, sonntags sogar zusätzlich von 12:00 – 15:00 Uhr. Auch Familien mit Kindern sind herzlich willkommen. Neben einer Kinderkarte erwartet die kleinen Gäste auch ein Spielplatz.

Interessante Weine verkosten, den Sonnenuntergang in entspannter Atmosphäre genießen und nebenbei kulinarisch verwöhnt werden – wer sich nach einem solchen Erlebnis sehnt, trifft mit einem Besuch im Restaurant SOLEO auf jeden Fall die richtige Wahl!

Infos:

Hotel Restaurant Soleo
Am Föhrenwald 17
9201 Krumpendorf am Wörthersee
Geschäftsführung: Maria Frank

Telefon: +43 4229 2476-0
Fax: +43 4229 2476-8
Email: office@soleo.at
Internet: www.soleo.at