(Wahrscheinlich) das beste Steak am See: Goritschnigg in Velden

Gepostet von
28. Februar 2016

Wer das beste Steak rund um den Wörthersee probieren möchte, sollte jetzt auf jeden Fall weiterlesen, denn das Steakhaus Goritschnigg stellt für jeden Steakliebhaber ein wahres Dorado dar, und das nun schon seit knapp 70 Jahren.

T-Bone-Steaks, Roastbeefs und zarteste Filets reifen in der Fleischerei ehe sie im Steakhaus zubereitet werden. Foto: pixelpoint/ Nicolas Zangerle

T-Bone-Steaks, Roastbeefs und zarteste Filets reifen in der hauseigenen Fleischerei ehe sie im Steakhaus zubereitet werden. Foto: pixelpoint/ Nicolas Zangerle

Bereits beim Eintreten werden wir vom Flair des Familienbetriebes eingenommen und merken sofort – das Wohlbefinden der Gäste hat hier oberste Priorität. Vor 20 Jahren hat Michael Goritschnigg das Restaurant von seinem Vater übernommen und man merkt  vom ersten Augenblick an, mit welcher Passion er den Betrieb führt. Goritschnigg erzählt uns, dass er schon von klein auf seinem Vater immer wieder über die Schulter geschaut hat. Diese Tradition setzt sich bereits in der vierten Generation fort. Während Michael Goritschnigg das Restaurant leitet, kümmert sich seine Frau um das Hotel und Bruder Thomas um die Fleischerei.

Goritschniggs Lunch Buffet und Steakhaus in Velden. Foto: pixelpoint / W. Handler

Goritschniggs Lunch Buffet und Steakhaus in Velden. Foto: pixelpoint / W. Handler

Dass es sich hier um einen Familienbetrieb mit Herz handelt ist nicht zu übersehen, denn der Chef des Steakhauses ist als „guter Geist“ stets präsent und packt mit an. Erwähnenswert ist auch das zuvorkommende Personal, das sich mit Leidenschaft um jeden Gast bemüht.

Steakhaus Goritschnigg in Velden am Wörthersee, Foto: pixelpoint/ Nicolas Zangerle

Beim Goritschnigg in Velden handelt es sich um einen richtigen Familienbetrieb. Foto: pixelpoint/ Nicolas Zangerle

Benedikt Unterrainer ist Küchenchef in Gorischniggs Steakhaus und das nun schon in der vierten Saison. Zubereitet werden die Spezialitäten frisch am offenen Grill auf der Terrasse. An einem lauen Sommerabend ein vorzügliches Steak in entspannter Atmosphäre zu genießen, erwärmt wohl das Herz eines jeden Fleischliebhabers. Qualität ist hier das oberste Prinzip – wie sollte es auch anders sein, lockt das Restaurant doch mit Fleisch aus der eigenen Fleischerei, welche ausschließlich Produkte von Kärntner Bio-Bauern bzw. aus heimischen Almregionen anbietet.

Goritschniggs Steakhaus in Velden_Foto Nicolas Zangerle (3)

Lust auf Steak? Foto: pixelpoint / N. Zangerle

Die feinste Auswahl erwartet Besucher im Steakhaus Goritschnigg. Foto: pixelpoint/Nicolas Zangerle

Die feinste Auswahl finden die Gäste abends im Steakhaus. Foto: pixelpoint/Nicolas Zangerle

Mittags noch ein Lunchbuffet mit Köstlichkeiten vom Backhenderl bis hin zur frischen Pasta, verwandelt es sich am Abend zum Steakhaus mit unübertrefflichem Angebot. Mit Blick auf das Vorspeisen- und Beilagenbuffet fühlen wir uns im gastronomischen siebenten Himmel. Hier bleiben keine Wünsche offen, denn neben einer großen Auswahl an frischen Salaten gibt es Gemüsevariationen, Meeresfrüchte, Antipasti, Kartoffelgerichte und vieles mehr. Zu jedem Steak gesellt sich auch gern der passende Wein – die Sommeliers empfehlen dazu fachkundig aus dem umfangreichen Weinangebot.

Dass sich dieses Konzept bewährt, zeigt die Auslastung, denn ohne Reservierung geht hier gar nichts. Sehr angetan vom Gesamtangebot des Betriebs, aber noch viel mehr von der Persönlichkeit Michael Goritschniggs, raten wir beim nächsten Velden-Ausflug auf jeden Fall zu einem Besuch im Restaurant,  denn sowohl zu Mittag, als auch am Abend bekommt man hier alles was das Schlemmerherz begehrt!

Adresse:
Goritschniggs Lunch Buffet und Steakhaus
Seecorso 6
9220 Velden am Wörthersee
www.goritschnigg.com 

Reservierungen unter:
+43 4274 2475

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/4/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33