Rezept vom Wörthersee: Geschichtetes von Maroni und Schokolade

Gepostet von
3. Januar 2016

Werzer’s Beach Club Küchenchef Gerhard „Gerard“ Burger verrät uns ein süßes Rezept, ein wirklich feines Dessert nach dem Ganslbraten. Wir durften das ja schon in Werzers Beach Club kosten …

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

Zutaten für 4 Personen

Baumkuchen

180 g Butter
80 g Staubzucker
5 Stk. Eidotter
80 g Marzipan
5 Stk. Eiklar
60 g Kristallzucker
70 g Mehl
65 g Maizena

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

Zubereitung

Butter und Staubzucker schaumig aufschlagen, nach und nach Eidotter einrühren und passiertes Marzipan beigeben. Eiklar und Kristallzucker zu Schnee schlagen, Mehl und Maizena vermischen und den Schnee abwechselnd mit der Mehlmischung in die Dottermasse einrühren. Ein beschichtetes höheres Backblech nehmen, eine dünne Schicht auftragen und diese bei maximaler Oberhitze und 150 Grad Unterhitze. Etwa 2 – 3 Minuten backen. Danach die nächste Schicht auftragen. Vorgang wiederholen bis die Masse aufgebraucht ist. Auskühlen lassen.

Maroni Mousse

5 Stk. Dotter
3 Stk. Eiklar
75 g Kristallzucker
120 g Schokolade (weiß)
110 g Kastanienpüree
4 cl Rum
3 Blatt Gelatine
500 g Schlagobers

Zubereitung

Für das Mousse Dotter mit ¾ des Zuckers über Dampf schaumig schlagen. Schokolade auflösen.

Kastanienpüree mit Rum glattrühren.

Die Schokolade und das Kastanienpüree zur Eidottermasse geben und vorsichtig verrühren.

Gelatine einweichen, auflösen und unter die Schokomasse ziehen. Das Eiklar mit den restlichen Zucker steif schlagen. Unter die Schokomasse heben. Am Schluss das nicht allzu steif geschlagene Obers vorsichtig unterheben.

Eine Terrinen-Form mit Klarsichtfolie auslegen und danach mit dem Baumkuchen auskleiden. Mousse einfüllen und wieder mit dem Baumkuchen abschließen. Einige Stunden kühl stellen.

Tipp: Mit einem Ragout aus Sauerkirschen servieren.

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

Gerhard Burger bereitet Geschichtetes von Maroni und Schokolade zu. Foto: pixelpoint/Zangerle

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/4/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33