StadtLesen: Literatur beim Lindwurm

Gepostet von
23. August 2012

Von Donnerstag bis Sonntag steht der Neue Platz in Klagenfurt ganz im Zeichen der Lesefreude: Ein Buch am Bücherturm ausleihen, sich einen Sitzsack schnappen und eintauchen in die Welt der Literatur. 

StadtLesen verführt zum verschwenderischen Umgang mit Zeit und Fantasie.

StadtLesen: Für Groß UND Klein!

Über 3000 Bücher aus allen Genres stehen – völlig kostenfrei – im Zentrum der Lindwurmstadt zum Schmökern bereit.

Sich ganz auf eine Tätigkeit zu konzentrieren ist Luxus, den wir uns viel zu selten gönnen. Leseratten wissen, wie schön es ist, Zeit und Umfeld bei der Lektüre zu vergessen, alle anderen können es bei StadtLesen 2012 ganz bequem ausprobieren.

Schluss mit der einsamen Lektüre in den eigenen vier Wänden.

Schluss mit der einsamen Lektüre in den eigenen vier Wänden.

StadtLesen 2012 verwandelt diesen Sommer den Neuen Platz in eine herrlich bequeme LeseLounge. Das genaue Programm findet man hier auf der Homepage des KulturRaum Klagenfurt.

Warme Decken liegen für kühle Leseabende bereit und Sonnenschirme spenden tagsüber Schatten. Am Readers Corner darf aus eigenen Werken gelesen werden – Freitags ist Integrationslesetag, an dem alle Bürgerinnen und Bürger mit Migrationshintergrund dazu eingeladen sein, in ihrer Muttersprache selbst verfasste Texte zu präsentieren. StadtLesen wird so zur interkulturellen Bühne der Völkerverständigung.

INFO: 

Was 2009 mit neun österreichischen Partnerstädten begann, tourt jetzt als groß angelegtes LeseEvent durch 22 europäische Städte. Attraktive Ziele sind neben Klagenfurt, Berlin, Wien und Bern Städte wie München, Stuttgart, Saarbrücken, Salzburg, Bregenz, Bozen und pünktlich zur Buchmesse Frankfurt am Main. „Wir wollen zeigen, dass Lesen genussvoll ist“, erklärt Sebastian Mettler, Initiator von StadtLesen 2012. Der Erfolg gibt seiner unkonventionellen Idee recht.

Die Sonntage stehen im Zeichen des Familienlesetages: Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden, Eltern sind eingeladen vorzulesen und Kinder dürfen hemmungslos schmökern.

Die Sonntage stehen im Zeichen des Familienlesetages: Kinder- und Jugendliteratur ist verstärkt in den Büchertürmen zu finden, Eltern sind eingeladen vorzulesen und Kinder dürfen hemmungslos schmökern.

Die Veranstaltung steht unter der Schirmherrschaft der UNESCO. „Bücher bilden die Grundlage für geistige Genüsse, Wanderungen in fremde Welten und Gedanken. Sie führen zu einem Austausch von Erfahrungen, Wissen und Gefühlen. Durch die Errichtung von „Lesewohnzimmern“ in diversen Städten Europas zelebriert Stadtlesen das Prinzip des freien Zugangs zu Wissen mit frei zugänglichen Plätzen. Das Projekt leistet somit einen wichtigen Teil zur Förderung von Lesekompetenz und der erhöhten Teilhabe am gesellschaftlichen Leben – einem Kernanliegen der UNESCO. Als Österreichische UNESCO-Kommission freuen wir uns, auch 2012 wieder die Schirmherrschaft für die Lesegenusstour zu übernehmen und wünschen allen BesucherInnen fesselnde Leseerlebnisse“, meint Mag. Gabriele Eschig, Generalsekretärin der Österreichischen UNESCO-Kommission.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33