„SKIFLIEGER CONDOR“: VON BERLIN UND HAMBURG NACH KLAGENFURT

Gepostet von
30. Juli 2012

Darauf fliegen Skitouristen aus Hamburg und Berlin: Ab 22. Dezember 2012 nimmt die deutsche Fluggesellschaft Condor wieder die Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt in ihren Flugplan auf. Nach dem Erfolg im vergangenen Jahr gibt es neben Hamburg auch erstmals von Berlin aus jeden Samstag und Dienstag Direktflüge nach Klagenfurt. Damit rücken Österreichs fünf attraktivste Skigebiete auf der Alpensüdseite noch stärker ins Visier von skibegeisterten deutschen Hanse- und Bundeshauptstädtern: der Mölltaler Gletscher und der Ankogel in Kärnten, das Großglockner Resort Kals-Matrei sowie die SkizentrenHochpustertal und St. Jakob im Defereggental in Osttirol. Mit dem günstigenShuttleservice sind alle fünf vom Airport Klagenfurt aus rasch erreicht.

Vom Flughafen Klagenfurt auf die Skipisten: Skifahrer im Tiefschnee auf dem Ankogel, Mölltaler Gletscher. © Martin Glantschnig

Vom Flughafen Klagenfurt auf die Skipisten: Skifahrer im Tiefschnee auf dem Ankogel, Mölltaler Gletscher. © Martin Glantschnig

Die Topnews für Skihasen: Am 08. Dezember 2012 eröffnet rechtzeitig zur Wintersaison das Gradonna Mountain Resort in Kals-Matrei. Auf über 1.300 m Höhe, an der Talabfahrt des Großglockner Resorts Kals-Matrei, entstehen ein Hotel auf Viersternesuperiorniveau mit 3.000 m2 großem Spa und 42 Chalets mit eigener Wellnesszone. Das große Familienplus: 50 Prozent Ermäßigung auf Unterkunft und Skipass für Kinder bis 18 Jahre. Direkt gegenüber der Talstation des Skizentrums Sillian Hochpustertal befindet sich die Dolomiten Residenz**** Sporthotel Sillian. Zwölf Stunden Kinderbetreuung am Tag und Wellness auf über 3.000 m²  garantieren uneingeschränktes Skivergnügen für Familien.

Auf der Suche nach einer „geistigen“ Abkühlung von der Hochsommerhitze buchen bereits jetzt viele ihre Skiflüge im Reisebüro oder auf der Homepage von Condor. Mit 110 Pistenkilometern ist dasGroßglockner Resort Kals-Matrei Osttirols größte Ski-Destination und zählte bei ADAC und Skiresort International bereits zu den Top Ten weltweit. Mit der Schneegarantie von Kärntens einzigem Gletscherskigebiet verlockt der Mölltaler Gletscher bis in 3.122 Meter Höhe. DerAnkogel gilt mit seinen 35 Kilometern Abfahrten gleich nach dem Mölltaler Gletscher als zweithöchster Skiberg Kärntens. Osttirols „Sonnenkind“ an der Grenze zu Südtirol mit 55 Kilometern Traumpisten ist das Skizentrum Hochpustertal in Sillian. Das Skizentrum St. Jakob im Defereggental eröffnet 52 Kilometer Abfahrten für „Dauerbrenner“. Kein anderes Tiroler Skigebiet hatte im Vorwinter die Talabfahrten so lange geöffnet.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33