music.pic.nic: Norbert-Artner-Park wird zu Musikbühne

Gepostet von
7. April 2016

Im Park beim Picknick chillen, Livemusik hören und Freunde treffen heißt es wieder im Frühjahr und Sommer 2016 in Klagenfurt am Wörthersee. Am 1. Mai werden im Norbert-Artner-Park wieder Bühne, Tische, Bänke und Liegestühle für die beliebten music.pic.nics aufgebaut. Die Kulturabteilung der Stadt lädt wieder zu den gemütlichen musikalischen Sonntags-Picknicks ein.

Als vielbesuchte Open-Air Veranstaltung hat sich das „music.pic.nic“ im Laufe der letzten Jahre zu einem Fixpunkt für sonntägliche Kulturausflügler entwickelt. Foto: pixelpoint

Als vielbesuchte Open-Air Veranstaltung hat sich das „music.pic.nic“ im Laufe der letzten Jahre zu einem Fixpunkt für sonntägliche Kulturausflügler entwickelt. Foto: pixelpoint

Picknick im Park

Ort des Geschehens ist der idyllische Norbert-Artner-Park zwischen Stadttheater und Gustav-Mahler-Musikschule. Bei den pic.nics kann man die Musik bzw. Literatur genießen und dabei gemütlich sein Picknick genießen. Die Veranstaltungen sind familienfreundlich, die Kinder haben im Park genügend Platz, sich zu bewegen. Wer keine Picknickdecke mitgenommen hat, findet vor Ort trotzdem Sitzgelegenheiten. Da es sich um ein Picknick handelt, bringt man am Besten seine eigenen Speisen und Getränke mit. Wer nicht daran gedacht hat, sich Proviant einzupacken, kann sich auch in den Cafes in der Nähe eindecken.

Die music- und literatur.pic.nics geben lokalen KünstlerInnen Auftrittsmöglichkeiten und Kulturinteressierte können in einer ganz besonders gemütlichen Umgebung mit Familie und Freunden Musik und Literatur genießen.

Viele Künstlerinnen und Künstler aus Kärnten sind heuer wieder mit Eigenkompositionen und internationalen Highlights aus Rock, Soul, Blues und Jazz zu Gast im Norbert-Artner-Park. Foto: pixelpoint

Viele Künstlerinnen und Künstler aus Kärnten sind heuer wieder mit Eigenkompositionen und internationalen Highlights aus Rock, Soul, Blues und Jazz zu Gast im Norbert-Artner-Park. Foto: pixelpoint

Saisonauftakt im Mai

Mit der Sängerin und Songwriterin Betty Delight startet am 1. Mai die bereits siebente „music.pic.nic“-Staffel des kulturRaum Klagenfurt. Sängerin und Songwriterin Bettina Schusser hat sich für ihr jüngstes Projekt einen neuen Namen Betty Delight gegeben. Denn delight heißt aus der englischen Sprache übersetzt begeistern.

Als vielbesuchte Open-Air Veranstaltung hat sich das „music.pic.nic“ im Laufe der letzten Jahre zu einem Fixpunkt für sonntägliche Kulturausflügler entwickelt. Musikfans aus Nah und Fern genießen in gemütlicher Parkatmosphäre bei bester Stimmung vielseitige musikalischen Darbietungen sowie die mitgebrachte Picknick-Jause und Getränke. Das Theatercafé vis-à-vis hat sonntags geöffnet – Essen und Getränke kann man sich dort auch gerne bei „Vroni“ holen!

music.pic.nic Termine 2016:

  • So 1. Mai: Betty Delight | Almost Blue

Die Sängerin und Songwriterin Bettina Schusser
spannt stilistisch einen breiten Bogen, wobei ihr nicht
nur Jazz und Soul im Blut liegen.
Groovig begleitet wird sie von Michael Lagger (p),
Michael Malicha (b) und Stefan Mörtl (dr).

  • So. 5. Juni: PicUs3 | Karen Asatrian & Band

Das Trio um Karen Asatrian (key), Michael Malicha (b) und Emil Krištof(dr) verbindet europäische Musiktradition mit der Kunst der Improvisation. Multikulturalität, Spontanität, Spielwitz, Emotionalität und Virtuosität sind die musikalischen Markenzeichen des Trios.

  • So 3. Juli: CHL & Band | Auf Wiederhör’n

Ausgewählte Klassiker des heimischen DialektPop-Rock, Raritäten und selten Gehörtes von Wolfgang Ambros, Danzer, Ostbahn Kurti, Falco, Werger, Bill uva.
Musikalisch begleitet wird der Querschnitt durch die österreichische Popgeschichte von Christian Lehner (g/v), Markus Wutte (g/v), Stefan Flores (g/v), Gernot Ragossnig (b), Didi Ofner (dr/perc).

  • So 7. Aug.: Franz Steiners Funky Circus

Die Sessionband aus Mitgliedern der österreichischen Jazz- & Soulszene spielt Hits von Stevie Wonder, Michael Jackson, Average White Band, Marvin Gaye uva. mit einer gehörigen Portion Improvisationslust.
Gregor Bischops (v), Franz Steiner (keys/synthbass), Andreas Fürstner (g), Klaus Fürstner (dr).

  • So 4. Sept.: Thomas Goschat & Die Wiege der Menschheit

Der SingerSongWriter Thomas Goschat textet, komponiert und singt seine Lieder am liebsten selbst, übernimmt aber auch Werke von Künstlern, die ihn faszinieren, in eigener Interpretation.

Jeweils von 10.00 bis 13.00 | Ort: Norbert-Artner-Park,
zwischen dem Stadttheater und der Gustav-Mahler-Musikschule

Fazit: Viele Künstlerinnen und Künstler sind auch heuer wieder mit Eigenkompositionen und internationalen Highlights aus Rock, Soul, Blues und Jazz zu Gast beim Musik-Picknick im Norbert-Artner-Park.

Der Eintritt ist frei!
Bei Schlechtwetter entfällt die Veranstaltung


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33