Cocktail Cup am Wörthersee 2012

Gepostet von
6. Juni 2012

Die Bucht der Landeshauptstadt war Schauplatz des traditionelle internationalen Wörthersee Cocktail Cups. Vierzig Barkeeper aus zwölf Staaten suchten den perfekten Cocktail. Das Thema war „Sommer – Sonne – Wörthersee“ !

Diese Competition fand als offenes Turnier statt.  Unter der Schirmherrschaft der ÖBU (Österreichischen Barkeeper Union) wurde das international bekannte Event von Mario Hofferer, selbst mehrfacher Weltmeister in mehreren Disziplinen, organisiert und durchgeführt.

Machte nicht nur als Fotograf für wogehmahin.info eine gute Figur: Fotograf Martin “Tine” Steinthaler.

Machte nicht nur als Fotograf für wogehmahin.info eine gute Figur: Fotograf Martin “Tine” Steinthaler.

Neben all den Wettkämpfen kam aber auch der Spaß nicht zu kurz.

Leider auch nicht in der Wertung: Dieser Cocktail-Selbstversuch von Mr. Blitzlicht Didi Wajand.

Leider auch nicht in der Wertung: Dieser Cocktail-Selbstversuch von Mr. Blitzlicht Didi Wajand.

Gesucht wurde der ultimative Sommer Cocktail 2012 mit mind. 4 cl Schlumberger Sekt. Zugelassen zu diesem Wettbewerb sind ausschließlich Produkte der Partner sowie frische Ingredienzien.

Außerdem waren folgende Punkte für das Turnier zugelassen:

  • Molekulare Mixologie
  • Selbstgemachte Eiswürfel
  • Trockeneis
  • Offenes Feuer
  • diverse Bitters (keine homemade Bitters)
  • Warme Ingredienzien
  • Speiseeis

 

Folgende Kriterien standen der Tasting Jury zur Bewertung:

  • Aroma
  • Aussehen
  • Präsentation
  • Balance von Aromen
  • Grad der Erfrischung
  • Attraktivität des Charakters
  • Einfallsreichtum und Innovation

Es gab bei diesem Turnier weder ein Limit für die Vorbereitungszeit noch eine Arbeitsjury. Man hat hier einige Regeln verändert um der Kreativität genug Raum zu lassen.

Mehr als 300 Besucher machten ordentlich Stimmung und feuerten die Teilnehmer vor der herrlichen Kulisse des Wörthersees an. Der Sunset Club bot die ideale Location für dieses Event. Das Veranstalterteam zauberten internationales Flair, das der Sunset Club mit seinem stylishen Interieur untermalte.

 

"Sieger" von rechts: Mario Hofferer (Veranstalter), Alexander Radlowskyj (Präsident ÖBU), Giannis Zachopoulus (Sieger), Eric Bouton (Monin)

„Sieger“ von rechts: Mario Hofferer (Veranstalter), Alexander Radlowskyj (Präsident ÖBU), Giannis Zachopoulus (Sieger), Eric Bouton (Monin). Foto: WKO/Martin Steinthaler

DIE PLATZIERUNGEN:

Der Gewinner heißt Giannis Zachopoulus aus Griechenland. Er konnte vor allem durch technisch einwandfreies Arbeiten und einer perfekten Cocktailpräsentation punkten. Ihm knapp auf den Fersen; Kim Hass und Rasmus Just beide vom Team Dänemarkt. Bester Österreicher auf Platz 5. und gleichzeitig „Newcomer of the year“ wurde Michael Tischler. Der junge Klagenfurter bestätigte sein Talent bei dieser Competition eindrucksvoll und souverän.

Beste weibliche Teilnehmerin aus Österreich wurde Marion Reichegger, die somit ihr Ticket für die Cocktail Weltmeisterschaft lösen konnte.

Der Gewinner-Cocktail:

Name: „friendship greece austria“

  • Henricks gin       4.5 cl
  • Basilikum monin             2.5cl
  • lemon lime                    2cl
  • 4 Anissamen
  • 6 frische Basilikumblätter
  • ein Schuss Nussbitter
  • Schlumberger    4cl

 

Die Gewinne:

Der Sieger bekam eine „all inclusive“ Reise nach Frankreich (inkl. 1 Begleitperson) zur Firma Monin sowie ein „all inclusive“ Party Wochenende in Wien inkl. 5 Sterne Hotel & Besichtigung der Sektkellerei (incl. 3 Begleitpersonen).

Die beste weibliche Teilnehmerin: Marion Reichegger. (Foto: WKO/Martin Steinthaler)

Die beste weibliche Teilnehmerin: Marion Reichegger. (Foto: WKO/Martin Steinthaler)

„Als ‚special price‘ gab es für den „Newcomer of the year“ von der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer Kärnten eine Weiterbildungsreise zur Cocktailweek in London.


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/2/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33