Sonderausstellung im Neuen Museum Fresach

Gepostet von
16. April 2013

„Glaube.Gehorsam.Gewissen – Protestantismus und Nationalsozialismus“ ist der Titel einer Sonderausstellung in Fresach. 

Landhausfresko von Switbert Lobisser. Leihgeber: Kärntner Landesarchiv

Landhausfresko von Switbert Lobisser. Leihgeber: Kärntner Landesarchiv

Die Sonderausstellung gliedert sich in die fünf Schwerpunkte „Protestantismus und Deutschnationalismus“ (1860 bis 1930), „Bedrängungen und illegale Vernetzungen“ (1930 -1938), „Von der Euphorie zur Ernüchterung“ (Frühjahr bis Herbst 1938), „Duldender Gehorsam und wachsende Distanz“ (1939 – 1945) sowie „Vom Umgang mit dem schweren Erbe“ (1945 – 2011).

Stadtpfarrkirche in Villach um 1905, Reproduktion. Leihgeber: Kärntner Landesarchiv.

Stadtpfarrkirche in Villach um 1905, Reproduktion. Leihgeber: Kärntner Landesarchiv.

„Glaube.Gehorsam.Gewissen“ wird am 27. April eröffnet. Die bis zum 31. Oktober dauernde Schau gibt Einblick in die historischen und politischen Prägungen des Protestantismus, zeichnet das Verhältnis des Kärntner Protestantismus zum Deutschnationalen und zum Nationalsozialismus nach und reflektiert den Umgang der Evangelischen Kirche in Kärnten mit diesen Erfahrungen.

Kurator ist der Historiker Alexander Hanisch-Wolfram, der auch die rund 100 Ausstellungsstücke, die teilweise aus Privathaushalten stammen, gesammelt hat. „Wenn die Besucher mit mehr Fragen aus der Ausstellung kommen als sie sie vorher hatten, haben wir unser Ziel erreicht“, sagt Hanisch-Wolfram.

Unterstützt werden das ausgestellte Bildmaterial, die alten Dokumente und neuen Grafiken durch audiovisuellen Medieneinsatz. Anhand einzelner Biographien von Menschen mit gesellschaftlichen Prägungen des Protestantismus aus dem 19. und 20. Jahrhundert wird für den Besucher das Thema nachvollziehbarer und verständlicher dargestellt. Ergänzt wird die Ausstellung durch Begleitveranstaltungen und Workshops.

Kruckenkreuz - das politische Symbol des "Ständestaats". Leihgeber: Kärntner Landesarchiv

Kruckenkreuz – das politische Symbol des „Ständestaats“. Leihgeber: Kärntner Landesarchiv

„Ein wichtiges Anliegen unseres Evangelischen Kulturzentrums ist es, anspruchsvolle kulturhistorische Themen aufzuarbeiten und zeitgemäß zu vermitteln. Die diesjährige Sonderausstellung ist ganz auf dieser Linie“, erläutert Geschäftsführer Albrecht Seyfried. Superintendent Manfred Sauer betont, dass man einen weiteren wichtigen Beitrag „zur Gedenkkultur in unserem Land leisten“ wolle, und zwar zu einer Kultur, „die auch bereit ist, sich einem unangenehmen, wichtigen Kapitel der eigenen Geschichte zu stellen“.

Im Jahre 2011 war Fresach bereits Schauplatz einer Landesausstellung über das Leben der Evangelischen in Kärnten von der Reformation bis in die Gegenwart gewesen. Die Schau war von mehr als 68.000 Menschen besucht worden.

Info:
Sonderausstellung „Glaube.Gehorsam.Gewissen – Protestantismus und Nationalsozialismus in Kärnten“
Neues Museum Fresach, Museumweg 32,
Tel.: +43 (0)699/11063656
office@evangelischeskulturzentrum.at
Eröffnung 27. April 2013, 11 Uhr
Schlussveranstaltung 31. Oktober 2013


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/sites/5/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33