Winterurlaub im Glückshotel in Waidring

Gepostet von
14. November 2013

Der Waidringer Hof sichert seinen Gästen als 1. Tiroler Glückshotel allein durch seine Lage in der herrlichen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen Glücksmomente auf ganzer Linie.

WaidringerHof-Stellenalm

Ob Skivergnügen oder Rodelspaß, das Gipfelglück ist in dieser traumhaften Landschaft leicht zu finden. Und dank SPA und hochwertiger Kulinarik im Glückshotel sind Entspannungsmomente sicher. Gipfelstürmer und Skibegeisterte haben es gut im Glückshotel Waidringer Hof.

Im 90 Minuten von München beziehungsweise 50 Minuten von Salzburg entfernten Waidring ist die Steinplatte (1869 m) das herausragende Bergmassiv. Nur 200 Meter sind es vom Hotel zu einem der Top 10 Skigebiete Europas – der modernen Panoramagondel auf die Steinplatte. Sieben Sesselbahnen und 32 Pistenkilometer bieten genügend Freiraum für ausgiebiges Skifahren und Snowboarden. Gipfelglück Etwas Wohlfühlatmosphäre aus dem Waidringer Hof findet man ab diesem Winter in zwei Panoramagondeln der Bergbahn Steinplatte-Waidring.

Unter dem Motto „look and feel“ haben die Wirtsleute Waltraud und Hanspeter Zardini zwei Gondeln im bewährten Design des Waidringer Hofs gestaltet. Nun können sich die Bergsportler bei der Auffahrt auf die Steinplatte wie im Wellnessbereich blüte.spa des Glückshotels fühlen und entspannt auf über 1650 Meter entfliehen. Direkt an der Piste lockt die urige Stallenalm zur deftigen Stärkung. Das Schönste daran: Diese prächtige Almwirtschaft gehört zum Waidringer Hof. Hier regiert Hanspeter Zardini als richtiger Hüttenwirt und es kann auf Wunsch sogar das Almfrühstück der Halbpension genossen werden. Der Blick nach unten von 1422 Metern zeigt das pure Skivergnügen über den weiten Tälern, beschaulichen Kirchdörfern, und dem gefrorenen Pillersee.

„Glückseligkeit ist für mich, wenn ich am Berg oben stehe und mit der Natur eins werde“. Nicht nur die Wirtin Waltraud Zardini empfindet so. Weniger beschaulich geht’s im SnowPark Waidring Steinplatte her. Auf einer Gesamtlänge von 740 Metern erwartet alle Freestyler ein wahres Shred- Paradies mit unzähligen Kickern und Jibs für alle Könnerstufen.

Von der chilligen Beginer Area bis hin zu den Profis in der Advanced Area können Begeisterte hier an ihren Jumps feilen und immer wieder neue Herausforderungen finden, wie zum Beispiel den legendären Schneestern Signature Jib. Wer lieber auf dem besten präparierten Schneeboden bleibt und die traumhaften Pistenkilometer Tirols genießen will, dem empfiehlt sich die Schneewinkel Card. Mit dem Regionalskipass hat man 157 km schneesichere Skipisten und 52 moderne Liftanlagen in den Kitzbüheler Alpen in der Tasche.

Der Skiverbund verbindet die Skigebiete Waidring-Steinplatte, die Bergbahnen Fieberbrunn, St. Johann in Tirol-Oberndorf-Eichenhof und Kirchdorf sowie Erpfendorf-Lärchenhof. Glückstage Auch abseits der Skipiste geht es rund um das Glückshotel Waidringer Hof tiefwinterlich und aktiv her.

Der Einstieg in die Langlaufloipe ist direkt hinter dem Hotel und hier lockt zum Beispiel die acht Kilometer lange Blachholz- Loipe durch das sonnig verschneite PillerseeTal. Umgeben von der imposanten Bergkulisse der Kitzbüheler Alpen spürt man das köstliche Prickeln der würzigen Tiroler Bergwelt – einem Lebenselixier, das Körper und Geist auf Touren bringt. Mit Glücks.Concierge Caro vom Waidringer Hof kann man auch ganz ruhige Seiten des Winters in den Tiroler Bergen erleben.

Bei Winter- oder Schneeschuhwanderungen genießt man die klirrend kalte Frischluft und bei lustigen Rodelpartien oder beim Eisstockschießen wird die Bewegung zum geselligen Spaß für die ganze Familie. Wer genug für sich und seinen Körper an der frischen Winterluft getan hat, den erwartet der großzügige Wellness-Bereich im Hotel für ganz besondere Wohlfühlmomente. Das sauna.dorf im typischen Tiroler Landhausstil schafft Behaglichkeit auf der ganzen Linie. Vom ländlichen „Backofen“ bis zur Steinsauna kann man hier in unterschiedlichsten Wärme-, Feuchtigkeits- und Aromavarianten entspannen und danach von der kuschelig warmen ruhe.alm die Aussicht auf die frostige Winterlandschaft genießen oder sich bei einer Massage im blüte.zeit SPA Streicheleinheiten für Körper und Seele gönnen.

Geht es um die Harmonie von Körper, Geist und Seele, dann kommt dem kulinarischen Element eine besondere Bedeutung zu. Hier wird der Sprung in die neue Dimension besonders erkennbar. Schon mit der täglichen „Morgenpost“ am Frühstückstisch wird gleichermaßen lehrreich wie humorig aufs abendliche Glücksmenü eingestimmt. Wenn unter dem Titel „Schwein gehabt!“ warmer Frühkrautsalat mit Kümmelschaum und geschmortem Spanferkel im Glas zum Auftakt serviert wird, erfährt man nebenbei die gesundheitliche Wirkung von Kümmel – und warum sich Kobolde vor ihm fürchten. Für die qualitätsvolle Küche im Waidringer Hof ist Pavol Milan verantwortlich, der mit seinem engagierten Team allabendlich im Zusammenspiel von regionalen und internationalen Elementen vor allem Eines erreichen will: „Unsere Gäste sollen sich im Urlaub Zeit für’s Essen und ein gutes Gläschen nehmen, um den Genuss voll auszukosten.“

Nähere Informationen:
Waidringer Hof, 1. Tiroler Glückshotel, Familie Zardini,
A-6384 Waidring, Dorfstraße 16, Tel.: 0043 5353/5228, Fax: 0043 5353/5855,
E-Mail: info@glueckshotel-tirol.com, www.glueckshotel-tirol.com

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33