Erlebnis Tropfsteinhöhle in Griffen

Gepostet von
1. September 1999

Entdecken Sie in der Reportage des Fernsehsenders Meins TV Österreichs bunteste Schauhöhle – die Tropfsteinhöhle Griffen in Kärnten.

Unterhalb des Schlossberges in Griffen befindet sich die bunteste Schauhöhle Österreichs. 1956 für Besucher freigegeben und 1957 zum Naturdenkmal erklärt, wurden in der Höhle Knochen von längst ausgestorbenen Tieren, wie dem Höhlenbär, Riesenhirsch oder dem Wollnashorn gefunden.
Durch gut ausgebaute Höhlenwege ist es möglich, dieses Naturspektakel mit geschulten Höhlenführern zu erkunden.

Die moderne Beleuchtung macht dabei abwechslungsreiche Formen und Höhlenwände mit herrlicher Farbenpracht für die Besucher sichtbar. Die Besichtigung ist nur mit Führung (ab 5 Erwachsene bis zu 20 Personen) möglich, die ca. 40 Minuten dauert und zu jeder vollen Stunde angeboten wird.

Das Web-Video von Meins TV Kärnten.