Themen

Auer-von-Welsbach-Museum

Die erweiterte Ausstellung bietet den Besucher/innen Einblicke in die Entwicklung der Beleuchtungs- und Feuerzeugtechnik.

Museumsverein Feldkirchen

Das Museum besteht aus Sammlungen, die jeweils im Amthof und im Missoni-Haus ausgestellt sind. Das Amthof Museum bietet eine illustrative Auswahl von Schaustücken zur Feldkirchner Natur-, Wirtschafts- und Kulturgeschichte.

alpin+art+gallery – Schatzhaus der Natur

Direkt an der 3-Seen-Runde und gegenüber der Sommerrodelbahn befindet sich das österreichweit einzigartige Schatzhaus der Natur – alpin+art+gallery Kranzelbinder auf der Turracher Höhe.

Schmiedemuseum und Heimatmuseum Weißbriach

Die Schmiede wurde 1902 im Ortszentrum von Weißbriach als Hammerwerk erbaut. Das Herz der Schmiede ist ein vormals mit Wasserkraft angetriebener, 3,5 Tonnen schwerer Federhammer.

Mühlenweg Maria Luggau

Maria Luggau, ein 1179 m hoch gelegenes Bergbauerndorf mit vielen bemalten Bauernhäusern, besteht aus 12 Weilern rund um den Ortskern und ist seit 1513 Wallfahrtsort.

Museum 1915–1918 Kötschach-Mauthen

Das Museum dokumentiert auf über 600 m2 die Front vom Ortler bis zum Isonzo anhand der Schicksale einfacher Soldaten und der Zivilbevölkerung auf beiden Seiten, berichtet mit zahlreichen historischen Fotos, Dokumenten und Exponaten sowie dem Nachbau alpiner Stellungen von den Schrecken eines Gebirgskrieges.

Winklerner Mautturm

Gold und Bergkristalle sind die funkelnden Schätze der Bergwelt des Nationalparks Hohe Tauern und zogen über die Jahrtausende Menschen in ihren Bann. Jetzt können Sie ganz einfach und bequem im imposanten Mautturm Winklern in die Welt der Kristalle eintauchen.

Stiftsmuseum Millstatt

Das Stiftsmuseum Millstatt dokumentiert die Geschichte des Ortes und seiner Umgebung von der frühesten Siedlungstätigkeit in diesem Raum (Jungsteinzeit) bis zum Ende der Jesuitenherrschaft. Zugleich wird auch die kulturelle Bedeutung des Ortes präsentiert.