Liebe und Leidenschaft für die Ewigkeit

Gepostet von
28. April 2015

Die Sonderausstellung 2015 im Granatium Radenthein ist der Kunst des Steinschneidens gewidmet.

Stollen Granatium Radenthein in Kärnten

Stollen Granatium Radenthein in Kärnten

Das Granatium ist ein ungewöhnliches und faszinierendes Ausflugsziel für geologisch Interessierte ebenso wie für Familien. Die Erlebniswelt rund um den „Stein der Liebe und Leidenschaft“ befindet sich auf historischem Boden: In Radenthein wurde nur wenige Schritte vom Ortszentrum entfernt vom Mittelalter bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts Granat abgebaut. Man brachte die Edelsteine zur Bearbeitung in böhmische Schleifereien gebracht, die sie später verführerisch funkelnd als „Böhmischer Granat“ verließen.

Granatium Radenthein in Kärnten

Granatium Radenthein in Kärnten

Im Granatium werden Geschichte und Faszination wieder lebendig. Guides bringen den Besuchern den Stein in allen seinen Formen und Farben nahe. Man wandert durch die geheimnisvollen alten Stollen, um schließlich in einem echten Schürfgelände anzukommen. Mit den zur Verfügung gestellten Werkzeugen können Kindern und Erwachsene die noch immer vorhandenen Edelsteine aus dem Fels lösen, auf original nachgebauten Geräten waschen, sortieren und weiter bearbeiten. Auf Wunsch werden die Steine vor Ort auch professionell geschliffen.

Dazu kommen jährlich wechselnde Sonderausstellungen. Die heurige ist der Kunst des Steinschneidens gewidmet. Darunter versteht man die schon seit 7000 vor Christus bekannte Herstellung von Gebrauchsgegenständen, Kult- oder Schmuckobjekten aus Edelsteinen. Eine Besonderheit des Kunsthandwerks stellen Arbeiten aus dem sogenannten „Karlsbader Sprudelstein“ aus dem 18. Jahrhundert dar. Sie werden ebenso in der Sonderausstellung gezeigt wie andere aus verschiedenen Gesteinen geschnittene kleine Schätze, die alle eine wunderbare Symbiose von Natur und Kunst darstellen.

Granatium Radenthein in Kärnten

Granatium Radenthein in Kärnten

Die Objekte sind Leihgaben der Sammlerin Christa Zechner, die über Jahrzehnte hinweg vor allem „steinerne“ Dosen und Kassetten auf diversen Floh- und Antikmärkten erworben hat.

Erlebnis.Net-Tipp: Das Granatium Radenthein ist von 1. Mai bis 31. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Für Gruppen ab 15 Personen gibt es nach Voranmeldung auch Führungen außerhalb der regulären Öffnungszeiten.

Granatium-Infos

GRANATIUM Radenthein
Klammweg 10
9545 Radenthein, im Internet: www.granatium.at


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33