Poreč – Erlebnis an der Küste Kroatiens

Gepostet von
13. April 2013

Pinienbewachsene Strände, azurblaues Meer, ein buntes Ferienerlebnisprogramm für jeden Anspruch und allen voran die historische Altstadt, die in erfrischender Selbstverständlichkeit jeden Sommerabend zur Bühne wird.

Das kulturhistorische Juwel, dessen städtisches Muster bereits die alten Römer festgelegt haben, strotz vor Superlativen: Die Riviera von Poreč kann mehr als 100.000 Touristen an einem Tag aufnehmen.

An manchen Orten des Küstengebietes kommt auf 15 Einwohner ein Restaurant. Poreč zählt 19 Strände, an denen die blaue Fahne weht.

27 Sportzentren lassen bis zu 20.000 Besucher gleichzeitig schwitzen und neben 100 Tennisplätzen werden etwa 30 Sportarten am Land, auf dem Wasser und in der Luft angeboten.

Auch in Sachen Kultur hat Poreč die Nase vorn, wurde die Euphrasius-Basilika aus dem 6. Jahrhundert doch 1997, als besterhaltenes byzantinisches Bauwerk Europas, zum UNESCO-Weltkulturerbe geadelt. Mit all den angeführten Vorzügen ist Poreč nicht nur die Metropole des kroatischen Tourismus, sondern auch eines der wichtigsten historischen, kulturellen und architektonischen Zentren Istriens und erweist sich als würdiger Nachbar von Venedig, das nur wenige Seemeilen entfernt an der gegenüberliegenden Adriaküste liegt.

Für Urlauber, die mit Kindern unterwegs sind, empfiehlt sich ein kurzweiliges Spiel, begründet in der langen Weinbautradition der Stadt: die Suche nach dem Symbol der Weintraube, das sich in vielfältiger Form in der gesamten Stadt immer wieder findet. Kleiner Tipp: Vergessen Sie die Basilika nicht.

Porec. Fotos: pixelpoint

Porec. Fotos: pixelpoint

POREČ FÜR ERLEBNISURLAUBER

Die nur wenige km von Poreč entfernte Grotte ist eine Schatzkammer von Stalagmiten, Stalagtiten und unterirdischen Skulpturen. Für interessierte Höhlenforscher werden auf Anfrage auch Führungen durch öffentlich nicht zugängliche Nachbargrotten durchgeführt.

Im Hof des Stadtmuseums regiert im Sommer der Jazz (Eingang von der Straße Sv. Maure über das Café „Lapidarem“) und in der Basilika finden von Juli bis September hauptsächlich freitags wunderbare klassische Konzert statt. Der Veranstaltungskalender ist hier online: www.histrica.com

Infos:
Tourismusverband der Region Istrien, HR-52440 Porec, Pionirska 1,
Tel.: 00385 / 52 / 452 797, Fax: 452 796, info@istra.hr, www.istra.hr