Museum des Nötscher Kreises

Gepostet von
5. Juli 2013

Das Museum des Nötscher Kreises präsentiert vier der bedeutendsten österreichischen Künstler des 20.Jahrhunderts, deren gemeinsamer Lebensmittelpunkt Nötsch im Gailtal war.

Museum des Nötscher Kreises

Museum des Nötscher Kreises

Sebastian Isepp (1884 – 1954), Anton Kolig (1886 – 1950) und Franz Wiegele (1887 – 1944) gehören zu den Begründern der modernen Malerei in Österreich. Anton Mahringer (1902 – 1974) wurde zum wichtigsten Interpreten der Kärntner Landschaft nach 1945. Die Ausstellung 2012 „Franz Wiegele – Maria Lassnig. Begegnung im Kesselwald“ nimmt die Kontakte zwischen Wiegele und Lassnig zum Anlass einer Gegenüberstellung der beiden künstlerischen Positionen.

Eintrittspreise: Erwachsene: € 6,00;
ermäßigt: € 4,00; schulpädagogisches Programm: € 3,50

Öffnungszeiten: 22. April bis 28. Okt.:
Mi bis So und an Feiertagen 14–18 Uhr

Erlebnis.net-Tipp: jeden Do um 15 Uhr Kulturspaziergang;
jeden So 15 Uhr Führung;
schulpädagogisches Programm

Infos:
Haus Wiegele 39
9611 Nötsch im Gailtal
Tel.: +43(0)4256/36 64
E-Mail: office@noetscherkreis.at
Web: www.noetscherkreis.at


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33