Mölltal Opening am Mölltaler Gletscher

Gepostet von
7. Oktober 2015

Ab Oktober dreht sich auf Kärntens einzigem Gletscherskigebiet alles um die weiße Sehnsucht.

Mölltaler Gletscher

Mölltaler Gletscher

Der Mölli ist der „Opener“ der Ski-Hit-Saison und das Ganzjahres-Trainingsgebiet vieler Ski-Nationalteams. Jetzt heißt es auch für Hobby-Skifahrer die Brettl`n anschnallen und carven.

Am Mölli können Schneesüchtige schon jetzt ab Anfang Oktober ihre Spuren durch den samtigen Naturschnee-Pulver ziehen. In Kärntens einzigem Gletscherskigebiet ist das durch das „ewige Eis“ möglich. Große Neuschneemengen und zusätzliche Beschneiungsanlagen ergeben zusammen mit dem Sonnenreichtum der Alpensüdseite eine echt „abgefahrene“ Mischung. Auf etwas anderes würden sich die internationalen Alpin-Skiteams, die am Mölltaler Gletscher regelmäßig ihre Camps aufschlagen, gar nicht einlassen.

Mölltaler Gletscher

Mölltaler Gletscher

Zum Mölltal Opening (23.–26.10.15) wird eine „butterweiche“ Mischung aus frischem Pulver und „fetter“ Partystimmung geboten. Zum Opening sorgen Partys mit coolem Sound für den Hype zudem gibt es zum Opening -50% auf den gesamten Skiverleih in den Sportshops Sporthaus Zraunig und dem Intersportshop. Zum Aufwärmen und Auftanken legt das Panoramarestaurant Eissee auf 2.800 Metern Klaus Labers Kärntner G‘Schmankerln auf.

Mölltaler Gletscher

Mölltaler Gletscher

Am Abend geht die Party im Tal weiter. Egal, ob sie in einem Kader fahren oder nur aus Spaß an der Bewegung über die Pisten fegen: Der Kindertarif gilt für Kids und Teens von 6 bis 18 Jahre. Das sind 50 Prozent vom Erwachsenenpreis.

Dank der Höhenlage zwischen 2.200 und 3.122 Metern zählt der Mölli bis in den Mai zu den schneesichersten „Sahnehäubchen“ Österreichs.

Informationen und Anfragen:
Tourismusbüro Flattach
A – 9831 Flattach Nr. 99
Tel.: +43 (0) 4785 615
E-Mail: info@flattach.at
Homepage: www.flattach.at


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33