Fischen im Urlaub: Tannheimertal

Gepostet von
22. April 1999

Zum Fliegenfischen treffen sich Urlauber in Tirol am Vils-Ach-Bach, am Fischwasser Zöblen, am Fischwasser Weißenbach sowie am Haldensee und an der Nesselwängler Ache.

Die Angelsaison im Tannheimer Tal dauert von Anfang April bis Ende September Bildnachweis: Tourismusverband Tannheimer Tal

Die Angelsaison im Tannheimer Tal dauert von Anfang April bis Ende September
Bildnachweis: Tourismusverband Tannheimer Tal

Bei dieser Technik ist zwar große Geschicklichkeit gefragt, denn der Angler benötigt eine besondere Wurftechnik. Dafür beißen an den farbenfrohen Ködern häufig Bach- und Regenbogenforellen an. Am Greither Weiher lockt darüber hinaus die urige „Fischerhütte“ zur Einkehr. Neu seit der Sommersaison 2012 ist der Bloderteich oberhalb des Haldensees mit seinem reichen Bestand an Forellen. Wer es nicht erwarten kann, seinen eigenen Fang in der Pfanne zu braten, der lässt sich gleich nebenan die Räucherfisch-Spezialitäten in „Tauscher’s Alm“ schmecken.

Sowohl in stehenden als auch in bewegten Gewässern finden Sportfischer im Tannheimer Tal hervorragende Bedingungen bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden: Leicht zu begehen ist das Fließwasser Haldensee mit seinem flachen Ufer. Mit etwas Glück und Geduld hat man dort vorwiegend Hechte und Renken, aber auch Karpfen, Schleien und Rotaugen am Haken. Allerdings sind hier nur Blinker als Köder erlaubt. Einiges mehr an sportlichem Können verlangt Anglern der Vilsalpsee ab, der schnell sehr tief wird. Dafür entschädigen der Blick auf die Berge und eine gute Chance auf Saibling und Barsch im Fangeimer.

Karpfen, Forellen, Hechte, Rotaugen, Aitel Im Tannheimer Tal fällt fangfrisches Anglerglück prächtig aus. Denn für die acht befischbaren Gewässer gilt keine Zugangs- und nur bedingt eine Fangbeschränkung. Selbst das Warten auf den Fisch ist hier besonders: Seen, Flüsse, Weiher und Bäche sind umringt von der malerischen Kulisse der Allgäuer Alpen, die sich je nach Wetter sogar in den Gewässern spiegeln. Beginn der Angelsaison im Tannheimer Tal ist am 1. April. Eine Broschüre mit Infos und Preisen gibt´s gratis unter www.tannheimertal.com.

Feng Shui Wanderungen 

Was bedeutet Feng Shui? Wie wirkt es und inwiefern beeinflusst die chinesische Philosophie unser Wohlbefinden?

Natürliche Kraftplätze liegen bei der Feng-Shui-Wanderung in der Ferienregion Tannheimer Tal auf dem Weg. Foto: Andreas Pilgram

Natürliche Kraftplätze liegen bei der Feng-Shui-Wanderung in der Ferienregion Tannheimer Tal auf dem Weg. Foto: Andreas Pilgram

Diese und andere Fragen beantwortet Qi-Mag Feng Shui Berater und Baubiologe (IBN) Andreas Pilgram während einer Wanderung in der Ferienregion Tannheimer Tal anhand von Beispielen in der Natur. Die Tour ist als leicht eingestuft, dauert drei bis vier Stunden und findet auf Anfrage täglich statt. Die Kosten betragen 38 Euro pro Person. Anmeldungen und Infos bei Andreas Pilgram unter der Telefonnummer +43 (5676) 83535.

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33