Ausflug zur Rieseneishöhle am Dachstein

Gepostet von
31. Mai 2013

Der Winter hat auch heuer wieder eine einzigartige Kulisse in die Rieseneishöhle am Dachstein / Salzkammergut gezaubert.  

Dachstein Eishöhle. Schöpf © 2013 OÖ Seilbahnholding GmbH

Dachstein Eishöhle. Schöpf © 2013 OÖ Seilbahnholding GmbH

„Im Winter wächst das Eis“, so erzählen es die Höhlenguides bei jeder Führung durch die Rieseneishöhle im oberösterreichischen Obertraun. Die Wässer, welche im Winter in die Eishöhle eindringen gefrieren und somit entsteht jedes Jahr eine etwas andere Landschaft.

Bereits im Mai wurden die Türen geöffnet und die Gäste erlebten einen wahren Eiszauber bei der ca. 1stündigen Führung. Auch die zweite Teilstrecke von der Schönbergalm hinauf auf. 2.100 Meter Seehöhe auf den Krippenstein und die Welterbespirale, der Welterbeblick und die 5fingers sind wieder erreichbar. Ebenso öffnet auch die Mammuthöhle. Die Wege sind natürlich schon vom Schnee befreit und einwandfrei begehbar.

Dachstein Eishöhle. Schöpf © 2013 OÖ Seilbahnholding GmbH

Dachstein Eishöhle. Schöpf © 2013 OÖ Seilbahnholding GmbH

Zusätzlich zur Schönbergalm bei der Mittelstation öffnet auch die Lodge und somit wird auch für die gastronomische Versorgung vor der Gletscherkulisse garantiert. Die Dachstein Eishöhlen liegen hoch über dem Trauntal und sind von der Schönbergalm in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Das Eis bildet sich durch Sickerwasser, das vom Dachsteinplateau durch Fugen und Spalten im Fels in die Höhle gelangt. Wenn die Außentemperaturen über dem Gefrierpunkt liegen, in den Höhlenräumen aber noch Kaltluft lagert, friert das eindringende Wasser und bildet so jene herrlichen Eisobjekte, die den Zauber der Rieseneishöhle ausmachen.

In 50-minütigen Rundgängen können Besucher in diese Natur-Wunderwelt eintauchen und den Zauber der Eislandschaft hautnah erleben. Erfahrene Guides führen durch eisfreie Gänge und eine Tropfsteinhalle abwärts in den „König Artus Dom“. Hier in dieser von mächtigen Felsblöcken dominierten Halle wurden seinerzeit Knochen von Höhlenbären gefunden, die menschliche Bearbeitungsspuren aufwiesen.

Infoadresse:
Dachstein Tourismus AG
Winkl 34
4831 Obertraun am Hallstättersee
Austria
Tel +43 (0) 50 140
Fax +43 (0) 50 140-12 300
info(at)dachstein-salzkammergut.com

Weitere Informationen zur Dachstein Rieseneishöhle, Mammuthöhle, Koppenbrüllerhöhle (auch schon geöffnet) und den Highlights wie den 5fingers am Berg findet man auf www.dachstein-salzkammergut.com.

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33