Archäologisches Pilgermuseum Hemmaberg-Juenna

Gepostet von
21. April 2011

Das archäologische Pilgermuseum öffnet ein Tor in die europäische Völkerwanderungszeit, die bedeutende Spuren in der befestigten Höhensiedlung auf dem Hemmaberg hinterließ.

Dieser war schon damals ein bedeutender Wallfahrtsort, sodass um 500 n. Chr. sowohl die katholische, römische Bevölkerung als auch die arianischen Ostgoten insgesamt sechs Kirchen errichteten. Die Mosaiken der Sakralbauten stellen in dieser Epoche eine Seltenheit im Alpenraum dar und gehören wie die Funde aus dem ostgotischen Gräberfeld bei der Straßenstation Juenna zu den Kostbarkeiten des Museums. Tierknochenfunde, verkohlte Speisereste und Tafelgeschirr aus Nordafrika geben Einblick in den Alltag der Pilger.

Eintrittspreise: Erw.: € 4,00; Jugendliche (bis 18 J.): € 2,50;
Gruppen (ab 10 P.): € 3,00 p. P.; Schülergruppen: € 2,00 p. P.;
das Ausgrabungsgelände ist frei zugänglich

Öffnungszeiten: Mai bis 10. Oktober,
Di–So 10–12 Uhr und 14–17 Uhr
Tipp: museumspädagogische Angebote für Schulklassen
und Gruppen. Termine auf Anfrage.

Globasnitz
9142 Globasnitz
Tel.: +43(0)4230/20046
oder +43(0)4230/310-14
E-Mail: globasnitz@ktn.gde.at
www.museum-globasnitz.at

 


Warning: sizeof(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/498331_9020/erlebnis.net/wp-content/uploads/cache/blog-child/_wplatte/_google-map.google-map.latte-030a2256e72f3863f81102f179f0d50e.php on line 33